Hamburg, 20. November 2020 – Das Gelände der ehemaligen Lungenheilanstalt Großhansdorf hat einen neuen Eigentümer. Das rd. 25 ha große Areal im Nordosten Großhansdorfs ist von der Deutschen Rentenversicherung verkauft worden.

Käufergesellschaft ist die Erste Projekt Großhansdorf GmbH, ein Gemeinschaftsprojekt der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG und der GenoRE Development GmbH, einer Tochtergesellschaft der in Hamburg beheimateten AVW Immobilien AG.

Geplant ist nach der Aufstellung eines neuen Bebauungsplans für das ehemalige Klinikgelände die Entwicklung eines Wohnquartiers mit 80 Wohneinheiten. Der Funktionsplan hierfür wurde bereits 2017 vom Architekturbüro czerner göttsch architekten nach enger Abstimmung mit der Gemeinde Großhansdorf erarbeitet.

„GenoRE Development als Immobiliendienstleister und die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG sind die idealen Partner zur Realisierung dieses Projektes“, so Edward T. Martens, Geschäftsführer der GenoRE und Vorstand der AVW Immobilien AG aus Hamburg. „Das für ein Bebauungsplanverfahren und die Realisierung eines komplexen Bauvorhabens erforderliche Know how bringen wir aus mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Immobilienentwicklung mit, die vor Ort ansässige und bestens vernetzte Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG hat mit diesem Projekt die einmalige Gelegenheit im Herzen ihres Geschäftsgebietes hochwertigen Wohnraum zu entwickeln und somit viel für die eigenen Kunden und Mitglieder zu tun.“

Kai Schubert und Heiko Ernst, Vorstände der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG freuen sich auf das für ihr Haus außergewöhnliche Projekt. „Natürlich haben wir in den letzten Jahren bereits in Immobilien investiert; ein Projekt dieser Größenordnung und regionalen Bedeutung erfordert allerdings entsprechende Erfahrung, die wir gemeinsam mit unserem Partner GenoRE Development GmbH in dieses Projekt einbringen“, so Heiko Ernst. „Für uns ist es eine Herzensangelegenheit in unserem Geschäftsgebiet gestaltend tätig sein zu können; niemand braucht Sorge zu haben, dass hier Immobilienspekulanten am Werk sind – wir sind hier zuhause und stehen daher zu unserer lokalen Verantwortung“ ergänzt Kai Schubert.

In den nächsten Wochen wird der städtebauliche Vertrag mit der Gemeinde Großhansdorf verhandelt und geschlossen. „Wir sind zuversichtlich, diesen bis zum Januar 2021 geschlossen zu haben und damit das Bebauungsplanverfahren einzuleiten“, so Edward T. Martens.

Bis gebaut wird, dauert es dann aber doch noch einige Zeit; den Abschluss des Bebauungsplanverfahrens erwartet der Investor frühestens in 2 Jahren, so dass erste Bauaktivitäten auf dem Gelände wohl erst Anfang 2023 zu sehen sein werden.

Über AVW Immobilien AG:

Die AVW Immobilien AG ist ein Projektentwickler mit einem Schwerpunkt auf Gewerbe- und Wohnungsbau im norddeutschen Raum. Das Unternehmen betreut mit 35 Mitarbeitern den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie: von der Grundstücksauswahl über die Konzeptentwicklung und Finanzierung bis zum Bau, Verkauf oder Verwaltung der Objekte.

Seit der Gründung 1978 hat das Unternehmen mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von über einer Milliarde Euro realisiert. In der Immobilienverwaltung betreut die AVW rund 50 Objekte mit einem Mietvolumen von über 20 Millionen Euro pro Jahr.

Ansprechpartner für das Projekt:

GenoRE Development GmbH
Katrin Senftleben
Rothenburgsorter Marktplatz 1
20539 Hamburg

Tel.: +49 (40) 790 246-839
Fax: +49 (40) 790 246-200

senftleben@genore.de
www.genore.de