Der AVW Immobilien AG ist es – in Kooperation mit der Pro-Consultant GmbH und dem neuen Betreiber, Herrn Heiko Küppers – gelungen, das Planet Bowling Wolfenbüttel, wesentlicher Bestandteil des Family- und Entertainmentcenters „Check In“ in Wolfenbüttel, zum 1. August 2012 einer neuen Betreibung zuzuführen.

Nach einer Umbauphase von ca. 8 Wochen, in dessen Verlauf die Bowlinganlage auf der Grundlage eines hochmodernen und zukunftsorientierten Gesamtkonzepts umgestaltet wird, erfolgt am 28. September 2012 unter der Firmierung „Bowling Base“ die große Wiedereröffnung in einem für den Besucher wahrnehmbaren modernen und gehobenen Ambiente.

Den Gästen bieten sich dabei zahlreiche Möglichkeiten einer abwechslungsreichen Freizeitgestaltung. Neben den 14 Bowlingbahnen – ausgestattet mit einer neuen und zeitgemäßen Software – sowie einer neuen 60 m² großen Cocktail-Lounge, stehen auch ein großzügiger Billard- und Spielebereich sowie ein für die Besucher des „Bowlings Base“ kostenloser Gesellschaftsspieleverleih bereit.

„Hier sollte in Zukunft wirklich für jeden Gast in jeder Altersstufe das Richtige dabei sein“, zeigt sich Heiko Küppers von seinem Angebot überzeugt. „Wir können es kaum erwarten, die von uns entwickelten und geplanten Raumkonzeptentwürfe nunmehr endlich in der Realität zu sehen“, so Küppers weiter.

„Die AVW ist überzeugt, mit Heiko Küppers den Partner gefunden zu haben, der dazu beitragen wird, dem „Bowling Base“ zu der Kontinuität und dem Erfolg zu verhelfen, den nicht nur wir als Verwalterin des Gesamtobjekts, sondern jeder einzelne Gast und Besucher des „Check In“ – mit der im Jahre 1999 erfolgten Eröffnung eines der ersten seiner Art in Deutschland – erwartet. Nicht zuletzt die intensive Gesamtplanungszeit von mehreren Monaten, die gemeinsam zwischen Mieter und Vermieter aufgebracht wurde, dokumentiert die Intensität des neuen Betreibers“, so Willy Koch, Vorstandsvorsitzender der AVW Immobilien AG, zu der erfolgten Vertragsunterzeichnung und bevorstehenden Neueröffnung des „Bowling Base“ im „Check In“ Wolfenbüttel.

Über die AVW Immobilien AG:
Die börsennotierte AVW Immobilien AG (WKN 508890) mit Sitz in Hamburg ist seit nunmehr 35 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig und hat seit 1978 mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von annähernd 1 Mrd. EUR vor allem im gewerblichen Bereich in Norddeutschland realisiert. Die Geschäftstätigkeit der AVW umfasst im Wesentlichen die Entwicklung und die Veräußerung von Immobilienprojekten, die Baudurchführung, die Immobilienverwaltung und die Bestandshaltung (Bewirtschaftung eigener Immobilien). Die Schwerpunkte der Entwicklungs- und Bautätigkeit der AVW liegen in den Bereichen Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie SB-Warenhäuser, aber auch in den Bereichen Seniorenimmobilien, Geschäftshäuser und Hotels. Nach der im Jahr 2010 beschlossenen bundesweiten Ausdehnung der Geschäftstätigkeit ist das Unternehmen bereits mit verschiedenen Objekten über die Grenzen Norddeutschlands hinaus aktiv und stellt die bundesweite Expansion in den kommenden Jahren verstärkt in den Vordergrund. Exemplarisch hierfür steht die am 8. März 2012 erfolgte Eröffnung der Neumarkt Arkaden in Meißen. Das bevorzugte Investitionsvolumen je Objekt beträgt 10 bis 50 Mio. EUR. Seit dem 18. März 2008 ist die AVW Immobilien AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market (Teilbereich Entry Standard) notiert. Zum Jahreswechsel 2011/ 2012 hat die AVW Gruppe ihren Firmensitz von Buxtehude nach Hamburg verlegt. Im Dezember 2012 erfolgte der Zeichnungsstart der 5,85%-Anleihe der AVW.