Mit dem Baubeginn am 25.01.10 erhält das Einkaufszentrum Bornheide 9 im Hamburger Stadtteil Osdorf nicht nur ein neues Gewand, sondern auch zwei neue Mieter: Lidl hat einen Mietvertrag über eine Fläche von rund 1.600 m² unterzeichnet, die dm-drogerie markt GmbH & Co. KG mietet rund 800 m² an. Erhalten bleibt dem Einkaufszentrum die Bitburg Bowling Bornheide GmbH, die ihren erfolgreichen Standort beibehält.

Die Revitalisierung wird im Juni abgeschlossen sein, so dass das Zentrum noch vor den Sommerferien eröffnet werden kann.

Insgesamt werden rund 5,5 Millionen Euro in die Revitalisierung des Einkaufszentrums investiert, das über eine Gesamtmietfläche von rund 4.700 m² verfügt.

Über AVW Immobilien AG:
Die börsennotierte Hamburger AVW Immobilien AG (WKN 508890) ist seit über 37 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Seit 1978 hat das Unternehmen mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 1,0 Mrd. vor allem im gewerblichen Bereich, aber auch im Wohnungsbau in ganz Deutschland realisiert. Die Geschäftstätigkeit der AVW umfasst im Wesentlichen die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Veräußerung von Immobilienprojekten, die Immobilienverwaltung und die Bestandshaltung (Bewirtschaftung eigener Immobilien). Das bevorzugte Investitionsvolumen bewegt sich je nach Objekt von bis zu EUR 50,0 Mio. Seit dem 18. März 2008 ist die AVW Immobilien AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market (Teilbereich Entry Standard) notiert.