Stadtteilfest am Rothenburgsorter Marktplatz am 17.08.2013

Am jetzt kommenden Samstag findet in der Zeit zwischen 10.00 und ca. 16.00 Uhr auf dem Rothenburgsorter Marktplatz das erste Stadtteilfest seit der erfolgten und im April 2012 abgeschlossenen Revitalisierung des Standorts statt.

Mit der am 23. April 2012 erfolgten Enthüllung der Skulptur „De ole Schipper“ feierte die AVW Immobilien AG – in ihrer Eigenschaft als Entwicklerin des Stadtteilzentrums Rothenburgsorter Marktplatz – gemeinsam mit der Bevölkerung Rothenburgsorts symbolisch den Abschluss der Revitalisierung des Marktplatzes.

Der Marktplatz entwickelt sich seitdem mehr und mehr zur Begegnungsstätte und Ort der Kommunikation in Rothenburgsort – nicht zuletzt durch das Angebot seiner angrenzenden Mieter sowie des zweimal wöchentlich stattfindenden Wochenmarkts.

Die AVW Immobilien AG möchte diese positive Entwicklung aufgreifen und durch zusätzliche Veranstaltungen weiter fördern und intensivieren. Eine erste Veranstaltung ist dabei das Stadtteilfest, welches durch Herrn Thorsten Laussch – bekannt durch seine Fernsehsendungen beim Sender Hamburg 1 – moderiert wird. Es präsentieren sich gewerbliche Mieter des Marktplatzes, aber auch Vereine, Institutionen, Verbände, Künstler sowie ausgewählte Firmen des Stadtteils.

Neben dem Wochenmarkt, der bereits ab 8.00 Uhr mit seinem Angebot an seinem angestammten Platz am Rothenburgsorter Marktplatz am Stadtteilfest teilnehmen wird, werden sich auf der Innenhoffläche, aber auch auf dem öffentlichen Raum zwischen Wochenmarkt und Innenhoffläche, neben den gewerblichen Mietern des Rothenburgsorter Marktplatzes weitere Partner des Stadtteilfestes aus dem Stadtteil präsentieren. Dieses sind u.a. Hamburg Wasser mit einer Wasserbar, der Sportverein F.T.S.V. Lorbeer, die Rothenburgsorter Gourmetkinder, Rothenburgsort Kaffee, die Rudervereinigung Bille sowie die Freiwillige Feuerwehr Rothenburgsort/ Veddel. Darüber hinaus gibt es eine Fotoausstellung zum Thema Oldtimer-Rennen sowie 2 entsprechende Fahrzeuge vor Ort zu bestaunen. Für die kleinen Besucher werden u.a. ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg aufgebaut.

Auf einer Bühne – auf der Innenhoffläche des Marktplatzes – treten verschiedene Künstler (z.B. Chöre und Tanzgruppen) aus dem Stadtteil und der näheren Umgebung auf. Um ca. 13.00 Uhr wird auf der Bühne eine Scheckübergabe an 2 ausgewählte Institutionen des Stadtteils vorgenommen. Direkt im Anschluss gibt es eine Fotoaktion mit der bereits als Kultfigur des Marktplatzes zu bezeichnenden Skulptur „De ole Schipper“. Hierzu sind alle Besucher eingeladen, sich mit ihren Freunden und Angehörigen zu beteiligen.

Der Eintritt für das Stadtteilfest ist frei.