Neumarkt Arkaden Meißen erfahren weitere Attraktion Feierliche Inbetriebnahme des S-Bahn-Haltepunkts „Meißen Altstadt“

Am 30. November 2013 ab 11.00 Uhr erfolgt die feierliche Inbetriebnahme des S-Bahn-Haltepunkts „Meißen Altstadt“ im unmittelbaren Bereich der Neumarkt Arkaden in Meißen.

Die Entstehung dieses zusätzlichen Haltepunkts erfolgte im Rahmen der umfassenden Ausbauleistungen der Deutsche Bahn AG auf der vier Kilometer langen Strecke zwischen Meißen und Meißen-Triebischtal und ist wesentlicher Bestandteil der ursprünglichen Konzeption der Neumarkt Arkaden in Meißen – direkt am Rande der Meißner Altstadt gelegen.

„Mit der Inbetriebnahme des Haltepunkts „Meißen Altstadt“ rückt dieser Bereich Meißens noch enger zusammen und sorgt zudem für eine deutliche Aufwertung der Neumarkt Arkaden inkl. ihrer Verkehrsanbindung“, ist sich Willy Koch, Vorstandssprecher der AVW Immobilien AG, sicher.

Auf der Strecke zwischen Meißen und Meißen-Triebischtal werden nach aktuellen Schätzungen täglich ca. 6.000 Pendler unterwegs sein, von denen ein Großteil diesen neuen Haltepunkt als Ausgangs- und Zielpunkt nutzen wird. Die Zuwegung zu dem Bahnsteig erfolgt ausschließlich über die Neumarkt Arkaden, die mit ihren Mietern und deren Produkten und Dienstleistungen ein für einen Haltepunkt besonderes Serviceangebot bereithalten. Ein behindertengerechter Zugang zu dem Bahnsteig ist über einen Aufzug gewährleistet.

Die Arbeiten an der Strecke Meißen – Meißen-Triebischtal haben ca. 12 Monate gedauert.