Halbjahreszahlen zum 31. Oktober 2015 bestätigen Prognose

Das Halbjahresergebnis der AVW Immobilien AG zum 31.10.2015 hat die Prognose des Vorstands für den Verlauf des Geschäftsjahres bestätigt. Die AVW Immobilien AG hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2015/2016 (30.04.) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Gesamtleistung um ca. 50 Prozent auf EUR 13,46 Mio. steigern können.

Das Konzerngesamtergebnis vor Steuern beläuft sich zum 31.10.2015 auf TEUR 240. Die im Konzernlagebericht für das Geschäftsjahr 2014/2015 getroffene Ergebnisprognose eines leicht positiven Ergebnisses vor Ertragssteuern für das laufende Geschäftsjahr 2015/2016 bleibt vor dem Hintergrund des Halbjahresabschlusses zum 31.10.2015 bestehen.

Ausführliche Informationen zum abgelaufenen 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2015/2016 entnehmen Sie bitte dem Bericht, der auf der Homepage (www.avw-ag.de) veröffentlicht ist.
Über AVW Immobilien AG:
Die börsennotierte Hamburger AVW Immobilien AG (WKN 508890) ist seit über 37 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Seit 1978 hat das Unternehmen mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 1,0 Mrd. vor allem im gewerblichen Bereich, aber auch im Wohnungsbau in ganz Deutschland realisiert. Die Geschäftstätigkeit der AVW umfasst im Wesentlichen die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Veräußerung von Immobilienprojekten, die Immobilienverwaltung und die Bestandshaltung (Bewirtschaftung eigener Immobilien). Das bevorzugte Investitionsvolumen bewegt sich je nach Objekt von bis zu EUR 50,0 Mio. Seit dem 18. März 2008 ist die AVW Immobilien AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market (Teilbereich Entry Standard) notiert.