Gute Halbjahreszahlen zum 31. Oktober 2014 bestätigen Aufwärtstrend

Das Halbjahresergebnis der AVW Immobilien AG zum 31.10.2014 hat die positive Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres weiter und nachhaltig bestätigt.

Die AVW Immobilien AG hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2014/2015 (30.04.) trotz einer im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rückläufigen Gesamtleistung um 23,4 Prozent auf EUR 9,02 Mio. das Ergebnis vor Steuern deutlich auf EUR 1,20 Mio. gesteigert. Gleichzeitig konnte das Rohergebnis (Saldo aus Gesamtleistung und Materialaufwand) um 21,3 Prozent auf EUR 6,90 Mio. verbessert werden. Aufgrund der konsequenten Umsetzung der geplanten Kosteneinsparungen ist es gelungen, im ersten Halbjahr wieder ein positives Nettoergebnis von EUR 130.000 zu erzielen. Das Konzerngesamtergebnis nach IFRS zum 31.10.2014 verbesserte sich somit zum 1. Halbjahr des Vorjahres um EUR 561.000.

„Die vergangenen Quartale standen bei der AVW Immobilien AG ganz im Zeichen der Optimierung. Nach der Reorganisation des Konzerns haben wir nun Strukturen geschaffen, um nachhaltig Gewinne zu erwirtschaften. Vor allem unsere gut gefüllte Projekt-Pipeline stimmt mich positiv, zukünftig deutlich höhere Gewinne zu erwirtschaften“, erklärt AVW-Vorstand Willy Koch. An der zum Geschäftsjahresbeginn getroffenen Prognose, im Gesamtjahr 2014/2015 einen Gewinn vor Steuern von EUR 2,00 bis 3,00 Mio. zu erzielen, hält der Vorstand fest. Nach dem guten Verlauf des ersten Halbjahres wird davon ausgegangen, dass sich der Gewinn am oberen Ende der Spanne bewegen wird.

Ausführliche Informationen zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 entnehmen Sie bitte dem Bericht zum 1. Halbjahr, der auf der Homepage (www.avw-ag.de) veröffentlicht ist.

Über AVW Immobilien AG:
Die börsennotierte Hamburger AVW Immobilien AG (WKN 508890) ist seit über als 36 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Seit 1978 hat das Unternehmen mehr als 130 Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 1,0 Mrd. vor allem im gewerblichen Bereich, aber auch im Wohnungsbau in ganz Deutschland realisiert. Die Geschäftstätigkeit der AVW umfasst im Wesentlichen die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Veräußerung von Immobilienprojekten, die Immobilienverwaltung und die Bestandshaltung (Bewirtschaftung eigener Immobilien). Das bevorzugte Investitionsvolumen bewegt sich je nach Objekt von bis zu EUR 50,0 Mio. Seit dem 18. März 2008 ist die AVW Immobilien AG an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market (Teilbereich Entry Standard) notiert.